Information zur Dopingprävention

Hallo,
hier ein paar Infos und Neuigkeiten in Bezug auf Dopingprävention.
Bei der DM wird eine sog. Dopingpräventionsgebühr erhoben. Diese beträgt bis 16 Jahre 2 Euro und ab 17 Jahre 3 Euro pro Person. Dieser Betrag wird auf der DM getrennt vom Startgeld eingesammelt. Diese Gebühr muss für alle gemeldeten Spieler entrichtet werden. Gültig ist der abgegebene Meldebogen der Spieler an der Obleutebesprechung. Eine Quittung wird ausgestellt.
Diese Gebühr gilt für alle Aktiven, die an einer DM-Veranstaltung teilnehmen, also auch in den Klassen, in denen keine Deutschen Meister ausgespielt werden.
Im Downloadbereich findet Ihr noch ein Formular zur Medikamentenanfrage bzw. weitere Infos.
Auch möchte ich empfehlen, daß bei der DPS I-Schulung für 13-16-jährige die Eltern anwesend sind. Diese Schulung sollte möglichst eine Präsenzschulung sein. Die DPS II-Schulung kann eine sog. elearning-Schulung online bei der http://www.nada.de sein oder auch eine Präsenzschulung.
Grüße Stefanie

  • 1
  • 2

Kontakt

Organisationsleiter

Sven Stockamp
Email: info@kanupolo-dm.de
Mobil: +49 172 680 85 34

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen